Wetterstation: Neuer Windmesser installiert

IMG_3542

Seit geraumer Zeit ist der Windmesser partiell ausgefallen. Die Windrichtung wurde zwar ausgegeben, jedoch wurden keine Windgeschwindigkeiten mehr erfasst. Daher musste der Anemometer komplett ausgewechselt werden. Dieser wurde heute angeliefert und konnte danke Wetterglück sogleich installiert werden!

Windmesser-Grafik

 

Serverumzug abgeschlossen

Der Umzug des Servers ist abgeschlossen. Die Webseite sollte wieder vollumfänglich funktionieren.

Der nächste Schritt wird die Installation eines gültigen Zertifikat sein. Folgende Vorteile ergeben sich daraus:

  • Der Datenaustausch zwischen Ihrem Computer und dem Server ist verschlüsselt
  • Diese Austausch dient auch der Authentifizierung
  • Die Webseite wird besser referenziert, da HTTPS-verschlüsselte Seiten weiter oben platziert werden

Hinweis: Für bestehende Kundinnen und Kunden, deren Webseite von onurb.net verwaltet werden, besteht die Möglichkeit, dass auch Ihr Hosting auf den neuen Server übertragen wird. Vorteile: SSD-Festplatten und damit rascherer Zugriff, gratis SSL Zertifikat, 20% günstiger Preis im Vergleich zu vorher.

Einziger ersichtlicher Nachteil: Die Beschränkung auf 25 E-Mailadressen pro Hosting. Allerdings kann diese Beschränkung stufenlos aufgehoben werde. Weitere Infos unter: https://www.infomaniak.ch/de/webhosting/classic

Einfach melden auf den üblichen Kanälen! 🙂

 

 

Hinweis: Umbauarbeiten

Weil onurb.net komplett den Server gewechselt hat, kann es derzeit zu Ausfällen kommen. Die Arbeiten dauern bis ca. Sonntag an.

Derzeit offline ist wetter.onurb.net

Alle anderen Webseiten sind mit Einschränkungen verfügbar.

UPDATE: Die Wetterdaten können unter https://www.onurb.net/blog/wetter/ angeschaut werden. Wetterprognosen werden derzeit keine erstellt.

iOS9: Schwund des mobilen Datenvolumens

Wer sein mobiles Betriebssystem iOS auf die Version 9 gebracht hat, wird sich womöglich über den Verbrauch seines mobilen Datenvolumens wundern, auch wenn in einem kostenlosen, gar heimischen WLAN-Netz gesurft wird.

Der Grund ist eine neue Funktion, die dem Telefon erlaubt, den jeweils schnellsten verfügbaren Datenkanal zu verwenden. Befindet man sich beispielsweise in einem WLAN-Netz, dass weniger leistungsstark ist als das vorhandenen 3G/4G-Netz, so schaltet das Telefon auf das raschere, mobile Netz um. So entsteht ein erhöhter Datenverbrauch im mobilen Netzwerk, obwohl man sich im vermeintlich heimischen WLAN-Netz befindet. Bei meinem eigenen Test habe ich auf diese Weise mehr als 400MB an Daten übers mobile Netzwerk verbraucht – innerhalb von 12 Stunden. Blöd, wenn man ein Datenabo mit begrenztem mobilen Datenvolumen hat…

IMG_2698

Zum Glück lässt sich dieser “WLAN Assist” ausschalten unter: Einstellungen – Mobiles Netz – Dann ganz nach unten scrollen und Funktion ausschalten.

Ausfall der Wetterstation (behoben!)

datenausfall

 

Durch den Ausfall des Datensendemoduls der Integrierten Sensoreinheit (ISS) wurden keine Daten mehr übertragen. Dies führte zu einem Ausfall der folgenden Daten:

  • Temperatur aussen
  • Feuchtigkeit aussen
  • Niederschlag
  • Solarstrahlung

Der Ausfall dauerte vom 27.12 bis 31. Dezember 2014. Mit dem Ersatz des Senders konnten die Probleme behoben werden. Bei dieser Gelegenheit bin ich daran, die Webseite zu optimieren. Damit sollen Probleme der Aktualisierung der Daten bei mobilen Browsern behoben werden.