Die Rennsaison wir in Kürze wieder gestartet. Aus diesem Grund wurde der Wagenpark um zwei weitere Fahrzeuge erweitert. So kann nun mit einem weiteren Mercedes SLR McLaren um die Kurven geschossen werden. Neu in der Rennversion 722 GT.

[singlepic id=372 w=320 h=240 float=none]

Die Geschichte des Fahrzeugs in der realen Welt kann hier nachgelesen werden.

Beim zweiten Fahrzeug handelt es sich um einen Nissan GT-R GT500. Dieses Fahrzeug habe ich primär nicht wegen dem Design ausgesucht, sondern wegen des Fahrverhaltens. Ich bin mir fast sicher, dass Zeitrennen mit diesem Fahrzeug unheimlich attraktiv werden. Mal schauen ob die Bestzeiten meines bewährten Porsche Carrera GT3 damit geschlagen werden können…

[singlepic id=371 w=320 h=240 float=none]

Weitere Infos zum Fahrzeug auf Wikipedia… Zur meinen gesamten Fahrzeuggarage geht es hier lang.

Allgemeine Infos
Warum Carrera seit dem Produktionsjahr 2010 bei den Fahrzeugen der Evolution-Serie kein Licht mehr einbaut, leuchtet mir ehrlich gesagt nicht wirklich ein. Die Fahrzeuge sind meines Erachtens so weniger attraktiv. Gerade Kindern gefällt es, die Pisten im Dunkeln zu befahren. Die Flutlichtanlage und die Scheinwerfer der Fahrzeuge geben eine spezielle Rennatmosphäre. Natürlich kann Carrera die Fahrzeuge günstiger anbieten, und auch eine deutlicherer Abgrenzung zu der Digital-Serie wird geschaffen. Da ich aber nicht digital fahre, weil ich viele Fahrzeuge anderer Marken habe, werde ich keine Evo-Fahrzeuge mehr kaufen, sondern mich zuerst bei den Mitbewerbern umsehen oder eben die teurere Digital-Version kaufen, die sich nach wie vor auf analogen Bahnen betreiben lassen. Letzteres bleibt hoffentlich so.